First Week, Crazy Story




(das Lied läuft hier RAUF und RUNTER, mindestens einmal pro Stunde, really!)


Hi. :)

Also, da Mom und Dad diese Woche arbeiten mussten, hatten wir nicht so viele Pläne. Trotzdem ist irgendwie so viel passiert, dass es sich wie zwei Wochen anfühlt.
Montag und Dienstag war ziemlich miesepetriges Wetter, außerdem war ich krank und deswegen waren wir zur Hause vorm Fernseher, haben Muffins und Cookies gebacken und..naja...gegessen.
Und dann waren wir auch noch etliche Male bei ACE Communications also dieser Phone shop weil mein texting nicht ging. Am Mittwoch waren wir wieder da und danach waren wir in einem Asia Buffet Restaurant essen, das war sooo gut!
Und danach waren wir bei kurz bei ULTA, Shampoo kaufen und danach (es war schon irgendwie 8 Uhr oder so) waren wir noch einkaufen bei Meijers, das ist so wie Walmart, also da gibts alles. Wirklich ALLES. Das ist ungefähr so groß wie Citti in FL, nur größer. Und es hat 24/7 offen!! 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche! Ich meine, ich wusste, dass es das gibt, aber das ist hier voll normal und es gibt hier so viele Wir haben ein paar Hefter und 60 Kugelschreiben gekauft, weil es keine kleinere Packung gab. Und für meinen Locker hab ich noch einen kleinen Spiegel und ein kleines Notizwhiteboard gekauft. Als wir dann bei der meat section waren, ist mir aufgefallen, das mein Handy nicht da war. Ja, und genau hier beginnt die Crazy Story.

Mom meinte dann, dass ich es vielleicht im Auto vergessen habe, und das klang logisch. Also waren wir weiter einkaufen, alles mögliche, und da gab es sogar eine German Section, da hab ich Spätzle und eine Maggi Mix für Gulasch gekauft, damit ich meinen Leuten hier mal gutes Essen zeigen kann :3. Da gab's auch diese Selbstbedienungskassen und am Ende sind da tausende Tüten und wir hatte echtht den ganzen Einkaufswagen voll. Und wie es hier anscheinend üblich ist, nimmt man keinen Korb oder keine  Kiste mit, man packt einfach alles in diese dünnen Plastiktüten, und so kam es, dass wir für unseren wöchentlichen Einkauf 26 Plastiktüten verschwendet haben.
Am Auto angekommen mussten wir leider feststellen, dass mein Handy nicht da war. Also haben wir bei ULTA geguckt, aber die hatten schon zu und ich hatte auch keine Ahnung, wann ich das das letzte Mal hatte. Also sind wir zurück zu Meijers, aber keiner hatte es beim Customer Service abgegeben. Mercedes und ich waren doch nochmal auf den Restrooms, weil wir vorm Einkaufen da kurz waren, und da viel mir ein, dass ich es auf die Wickelablagen gelegt hatte und wahrscheinlich nicht wieder mitgenommen hab. Und weil es keiner abgegeben hat, wurde es wahrscheinlich geklaut. #typischich
Naja, eigentlich war der Tag total toll, bis auf die Sache mit dem Handy. Wir haben das tausende Male angerufen, aber nie hob jemand ab. Aber es klingelte, also hat keiner meinen Code geknackt und leise gestellt, es ausgemacht oder die SIM Karte entfernt.
Joah...ich war ziemlich depressed. Morgens haben wir (mit Hilfe meines Bruders von zuhause ♥) vergeblich versucht, mein Handy zu orten oder die SIM  Karte zu sperren, keine Chance. Ja, alles war hoffnungslos und ich hab mein Handy den ganzen Tag vermisst als wäre es mein Ein und Alles. I know that sounds stupid and ridiculous.
Tagsüber habe ich mich mit dem Gedanken eines neuen Handys ohne meine ganzen Kontakte und Bilder abgefunden, also sind nachmittags wieder zum ACE Communications (ich glaube ich war da öfter als irgendwo anders bisher hier in den USA, also jeden Tag bis auf letzten Samstag und Sonntag :D) und der Typ meinte, er kann mir ein gebrauchtes S4 für 260 Dollar verkaufen, dass fast neu ist. Da wurde meine Laune schon etwas besser, also sind wir abends wieder hin, aber irgendwie ging das dann doch nicht, also hat er mir ein nagelneues S4 für 300 Dollar (ca. 220 Euro) verkauft, richtig gut! Der Typ hat uns die ganze Woche bedient und ich tat ihm so Leid, dass er es mir für 25 Dollar weniger verkauft hat. Und weil meine SIM Karte ja auch weg war, hätte ich eigentlich eine neue kaufen müssen plus neuen Vertrag ($50), aber er meinte er regelt das so für mich, voll nett :$.
Ja, dann ging es mir einigermaßen gut. Verrückte 24 Stunden.
Jaa....und dann kamen wir nach Hause und wir waren kaum 2 Minuten im Haus, da ruft eine Frau an und meint, sie hat mein Handy gefunden. That's just bad timing.
Mom ist dann mit mir zu ihr gefahren und wir haben das Handy abgeholt. Ich hätte nie erwartet, dass das jemand hat, der es zurückgeben will, weil ja nie jemand rangegangen ist. Der Grund dafür: sie ist 82 und weiß nicht wie man einen Anruf auf einem Smartphone beantwortet :D :D.
Yep, das war so das Verrückte was hier drüben so passiert ist.
Jedenfalls waren wir heute wieder bei ACE und ich hab das neue S4 behalten und mein altes verkauft, ziemlich guter Deal.



Hängematte :3



Montag gehe ich das erste Mal zum Cheerleading und dafür musste ich heute zum Arzt und ein physical whatever test machen lassen, damit ich an der Schule Sport machen kann.
Und im Wartezimmer habe ich eine YFU Austauschschülerin aus der Nähe von Stuttgart getroffen, die auch hier auf die Oakridge High gehen wird :)
Als wir dieses physical ding bei der Schule abgegeben haben, habe ich auch den Schuldirektor kennengelernt, der war total nett :) Und die Sekretärin meinte dass die dieses Jahr sooo viele Deutsche haben... ...

Donnerstag war ein richtig schöner bonding tag :) und ich fühle mich auch schon so richtig in die Familie integriert, und Mom ist auch voll easy-to-talk-to. Ich konnte ihr alles erzählen und sie hat mir auch viel erzählt.

Ja den Rest tu ich in den nächsten Post.
See ya!
Helena




Kommentare:

  1. Ich finde es gerade so verrückt, auf diesen Blog gestoßen zu sein... eine Freundin von mir hat genau das gleiche vor, sie nimmt gerade am gleichen Frankreich Austausch teil und geht dann für ein Jahr in die USA, genau wie du!
    Zufälle gibt's :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha was für ein Zufall! Ich wünsch ihr ganz viel Spaß, ist echt ne super Erfahrung :D Hat sie auch einen Blog?

      Löschen

Hey, schön dass ihr euch die Zeit nehmt mir ein Kommentar zu schreiben, ich freue mich über jedes einzelne :)